Fandom


Dirk Wüllbier
Dirk Wüllbier
Dirk Wüllbier 2009 bei einem Hallenturnier
Personalia
Geburtstag 29. Juli 1966
Geburtsort AscherslebenDDR
Größe 178 cm
Position Abwehr, Mittelfeld

Dirk Wüllbier (* 29. Juli 1966 in Aschersleben) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und heutiger -trainer.

Spielerkarriere Bearbeiten

Wüllbier kam 1992 vom Halleschen FC zu den Stuttgarter Kickers. Zunächst auf der Position des defensiven Mittelfeldspielers spielend, war er später Verteidiger bei den Schwaben.[1] 1993/94 stieg er mit seinem Verein in die Regionalliga Süd ab. Zwei Jahre später gelang die Rückkehr in die 2. Liga. Nachdem er in der Saison 1998/99 meist Einwechselspieler war, wurde er am Saisonende in die Amateurmannschaft des Vereins versetzt. Dort spielte er noch zwei Jahre lang in der Verbandsliga Württemberg und Oberliga Baden-Württemberg und ging 2001/02 für eine Saison zum SC Echterdingen in die Landesliga, wo er seine Karriere ausklingen ließ.

Bundesarchiv Bild 183-1990-0905-037, HFC Chemie - 1. FC Dynamo Dresden 3-1

Wüllbier im Einsatz für Chemie Halle

Trainerkarriere Bearbeiten

2002 bis 2005 arbeitete Wüllbier als Co-Trainer bei der U19 der Stuttgarter Kickers. Von 2005 bis April 2007 war er als Spielertrainer in der Kreisliga beim TSV Waldenbuch tätig. 2007/08 war er Co-Trainer der zweiten Mannschaft des SV Bonlanden.[1] Seit 2009 ist Wüllbier Trainer in der Fußballschule des VfB Stuttgart.[2]

Privates Bearbeiten

Heute ist Wüllbier Besitzer eines Sonnenstudios.[1]

Statistik Bearbeiten

Liga Spiele (Tore)
2. Bundesliga 147 (8)
Regionalliga Süd 057 (2)

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Das Kickersarchiv: Dirk Wüllbier
  2. mz-web.de: Kickers-Profi Wüllbier bangt heute um VfB


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.