FANDOM


Bundesarchiv Bild 183-F0731-0037-001, Dieter Grabe

Dieter Grabe nach dem Sieg bei den DDR-Meisterschaften in Eisenach 1967

Dieter Grabe (* 13. September 1945 in Bennewitz) ist ein ehemaliger deutscher Radrennfahrer. Sein Heimatverein war der SC DHfK Leipzig.

Er wurde 1967 DDR-Meister im Straßen-Einzelrennen und gewann 1966 sowie 1968 die DDR-Rundfahrt, bei der er darüber hinaus 1967 den dritten Platz in der Gesamtwertung belegte. Im gleichen Jahr wurde er auch Dritter bei den DDR-Meisterschaften in der Einerverfolgung über 4000 Meter auf der Bahn. 1966 und 1970 gewann er den Radklassiker Rund um Berlin.

Bei seiner einzigen Teilnahme an Olympischen Sommerspielen belegte er bei den Spielen 1968 in Mexiko-Stadt mit der DDR-Mannschaft den 13. Platz im Mannschaftszeitfahren über 100 Kilometer.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.