FANDOM


Tools blue Dieser Artikel ist nicht ausreichend kategorisiert! Füge mindestens eine passende Kategorie hinzu.

Der Deutsche Coaching Verband e. V. (DCV) wurde am 4. September 2005 in Bonn gegründet. Zurzeit hat der DCV rund 150 Mitglieder (Stand: Juni 2011). Der Verband legt Wert auf Austausch und kollegiale Zusammenarbeit unter dem Motto 'Kooperation statt Konkurrenz'. Außerdem ist dem DCV die Ethik im Coaching wichtig, so dass er ebenfalls mitsamt seiner Satzung eine Ethikrichtlinie veröffentlichte.

Der DCV arbeitet mit im Roundtable deutscher Coaching-Verbände. Neben der Öffentlichkeitsarbeit und Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Wissenschaft hat sich der DCV folgenden Zielen verschrieben:

  • zur Qualitätssicherung im noch ungeregelten Berufsfeld Coaching beizutragen durch Zertifizierung von Coachs, Senior- und Lehrcoachs sowie von Ausbildungsgängen zum Coach und durch die Festlegung professioneller Standards,
  • Kollegen miteinander zu vernetzen und kollegialen Austausch, Fortbildung und Intervision zu ermöglichen,
  • eine intensive Zusammenarbeit mit der Wirtschaft zu pflegen und auch andere Nachfrager von Coaching-Dienstleistungen zu beraten und durch Empfehlung von Coachs zu unterstützen,
  • sich an der Entwicklung eines bundesweit einheitlichen Berufsbildes 'Coach' zu beteiligen
  • mit anderen Coaching-Verbänden kollegial zusammenzuarbeiten mit dem langfristigen Ziel einer gemeinsamen, einheitlichen Struktur
  • die Marketing- und Akquisitionsbemühungen der Mitglieder durch Bereitstellung von Ressourcen und Informationen zu fördern sowie
  • Personen, die sich in einer Ausbildung zum Coach befinden oder sich für den Beruf interessieren, zu beraten und zu unterstützen.

Der DCV stellt hohe Qualitätsanforderungen an seine Mitglieder, gleichwohl jedoch auf einen Exklusivitätsanspruch (Empfehlungen usw.) bei der Aufnahme verzichtet wird. Stattdessen muss der Bewerber ein Konzept vorlegen, in dem er seine Arbeit darstellt und reflektiert und es wird ein Gespräch mit dem Bewerber geführt, in dem er seine Kompetenz und Integrität unter Beweis stellen kann.

Darüber hinaus müssen bestimmte formale Qualifikationen nachgewiesen werden (fundierte Ausbildung usw.). Insgesamt werden so inhaltliche Qualitätskriterien (z.B. Konzept und Arbeitsweise des Coachs, ständige Supervision, Persönlichkeit) zur Einschätzung neuer Bewerber herangezogen. Zudem nimmt der DCV auch Personen als (außerordentliche) Mitglieder auf, die sich in der Ausbildung zum Coach befinden, und diese schon dann durch Beratung und kollegiale Unterstützung intensiv betreut.

Weblinks Bearbeiten

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks Bearbeiten

Netzwerke Bearbeiten

Blogs Bearbeiten

Twitter Bearbeiten

{{#widget:Twitter Search |search=Deutscher Coaching Verband |title=Infos über Deutscher Coaching Verband bei Twitter |subtitle= }}

Favicons GER Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.