FANDOM


Fairytale package multimedia Portal:MusikÜbersicht zum Thema Musik


Der Deutsche Chorverband (DCV) wurde am 28. Februar 2005 als Zusammenschluss der Verbände Deutscher Sängerbund und Deutscher Allgemeiner Sängerbund gegründet. Er vereinigt 1,85 Millionen Mitglieder in etwa 26.000 Chören sowie an Chören angeschlossenen Instumental- und Tanzgruppen in Deutschland und im Ausland und ist damit der weltgrößte Laienchorverband. Er ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Chorverbände und hat seinen Sitz in Berlin .

GründungBearbeiten

Nachdem der Deutsche Sängerbund (DSB) und der Deutsche Allgemeine Sängerbund (DAS) auf ihren Sängertagen am 26. und 27. Februar 2005 ihre Verschmelzung zum Deutschen Chorverband beschlossen hatten, folgte die Gründung des neuen Verbandes am 28. Februar. Auf der konstituierenden Verbandsversammlung am 7. Mai in Magdeburg wurde der Bremer Bürgermeister Henning Scherf als neuer Präsident gewählt.

WeblinkBearbeiten

Webseiten des Deutschen Chorverbandes

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.