FANDOM


Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft der Tageskliniken e.V. (DATPPP) ist ein Branchenverband der psychiatrischen und psychosomatischen Tageskliniken in Deutschland.

Die DATPPP organisiert mit jährlichen Tageskliniksymposien die einzige bundesweite Konferenz für psychiatrische und psychosomatische Tageskliniken an wechselnden Orten: 2016 Erfurt, 2015 Ludwigsburg, 2014 Aachen, 2013 München, 2012 Kiel, 2011 Würzburg, 2010 Friedrichshafen, 2009 Soest, 2008 Bergisch Gladbach, 2007 Weimar.

Vorsitzender der DATPPP war von 2004 bis 2014 Bernd Eikelmann, Karlsruhe. Nach dessen Tod übernahm Herald Hopf, Preetz, die Vereinsleitung.

Neben Beratung von Tageskliniken, deren Mitarbeitern und Betreibern, der Suche nach wohnortnahen Tageskliniken für Patienten und Informationen zu tagesklinischen Konzepten bietet die DATPPP eine Fortbildung für Mitarbeiter, die sich auf die tagesklinische Arbeit vorbereiten wollen. Daneben unterstützt die DATPPP die Forschung zu Tageskliniken, unterhält Kontakte zu Berufsverbänden im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik und baut den europäischen Austausch mit Tageskliniken der Nachbarländer auf.

LiteraturBearbeiten

  • Eikelmann, B. (2010). Tagesklinische Behandlung in der Psychiatrie. Nervenarzt, 81, 355-365.
  • Finzen, A. (2003): Eine kurze Geschichte der psychiatrischen Tagesklinik. Köln, Psychiatrie-Verlag.
  • Zeeck, A., Hartmann, A., Küchenhoff, J. et al. (2009): Differenzielle Indikationsstellung stationärer und tagesklinischer Psychotherapie: Die DINSTAP-Studie. Psychother Psych Med, 59, 354-363.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.