FANDOM


Edit-clear Dieser Artikel ist noch nicht ausreichend wikifiziert.
Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)

Die Deutsch-Vatikanische Gesellschaft (DVG) ist eine Vereinigung zur Förderung und Vertiefung der Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland, dem Heiligen Stuhl und dem Staat der Vatikanstadt.[1]

Die Gesellschaft wurde 2006 gegründet und hat ihren Sitz in Stuttgart. Gründungspräsident ist Diethelm Lütze, Angehöriger der Selbständig Evangelisch-Lutherischen Kirche. Das Präsidium wird unterstützt durch ein Kuratorium. Die Mitgliedschaft ist an keine Konfession gebunden.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Satzung der Deutsch-Vatikanischen Gesellschaft, eingesehen am 17. Mai 2010

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.