FANDOM


Deloitte-Stiftung
Deloitte-Stiftung

Logo der Deloitte-Stiftung

Rechtsform: Nichtrechtsfähige Stiftung in der Verwaltung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft e.V., Essen (gesetzliche Vertretung)
Zweck: Aus- und Weiterbildung; Kinder-, Jugend-, Erwachsenenbildung; Vernetzung Bildung – Wirtschaft; Förderung gemeinnütziger Organisationen; Übergang Schule Beruf; Gesellschaft; Individuen
Vorsitz: Prof. Dr. Wolfgang Grewe
Bestehen: seit 2007
Stifter: Gesellschafter von Deloitte
Stiftungskapital: 2,3 Mio. Euro (Stand: Dez. 2011)
Sitz: Essen
Website: www.deloitte-stiftung.de

Unter dem Leitmotiv „Perspektiven für Morgen“ engagiert sich die Deloitte-Stiftung für Bildung und Wissenschaft in Deutschland. Mit ihren Aktivitäten fördert sie die Aus- und Weiterbildung junger Menschen, unterstützt die Entwicklung neuer, zukunftstauglicher Bildungsmodelle und leistet einen Beitrag zur Verbesserung des Innovationstransfers von der Hochschule in die Wirtschaft. Die Deloitte-Stiftung wurde 2007 von den Gesellschaftern und Führungskräften von Deloitte gegründet.[1] Vorstandsvorsitzender ist Prof. Dr. Wolfgang Grewe, ehem. Sprecher der Geschäftsführung Deloitte Deutschland.[2]


Ziele Bearbeiten

Die Deloitte-Stiftung möchte einen Beitrag zur Ausrichtung des Bildungssystems auf die zukünftigen Anforderungen einer globalisierten Wissensgesellschaft leisten. Über ihre Projekte engagiert sie sich in der Bildungsdebatte in Deutschland für ein gesellschaftliches Umfeld, in dem Bildungsdefiziten entgegengewirkt wird und problemlösungsfähige und eigenverantwortliche Persönlichkeiten heranwachsen können. Durch die Förderung begabter junger Menschen leistet die Deloitte-Stiftung einen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands.[3]


Finanzen Bearbeiten

  • Stiftungsvermögen (Ende 2011): 2.319.498,28 Euro
  • Fördervolumen (im Berichtsjahr 2011): 304.739,05 Euro[4]

Projekte/Förderung Bearbeiten

Das Förderprogramm der Deloitte-Stiftung umfasst fünf Projekte.

Hidden Movers Award Bearbeiten

Der Hidden Movers Award ist ein seit 2010 jährlich ausgeschriebener Preis der Deloitte-Stiftung, der sich aktuellen Bildungsthemen in Deutschland widmet. Dabei will der Wettbewerb „Hidden Movers“ eine Bühne schaffen für die vielen vorbildhaften Bildungsinitiativen, die in Deutschland bereits im Verborgenen erfolgreich wirken (Hidden Movers).[5]

JUNIOR Bearbeiten

Der Wettbewerb „JUNIOR – Schüler als Unternehmer“ des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln ist ein Projekt, in dem sich die Deloitte-Stiftung seit ihrer Gründung jedes Jahr engagiert. Bei JUNIOR gründen Schüler ein auf ein Schuljahr befristetes Unternehmen.[6]

Studienstipendien Bearbeiten

Die Stipendien der Deloitte-Stiftung werden an die besten Studierenden der Wirtschaftswissenschaften vergeben. Gefördert werden Studierende nach dem ersten Studienjahr (Bachelor und Diplom) sowie Master-Studenten.[7]

Hochschule 2020 Bearbeiten

Die strategische Initiative Hochschule 2020 wurde 2007 von der Deloitte-Stiftung und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft ins Leben gerufen. In Zeiträumen von einem bis mehreren Jahren werden Projekte durchgeführt, die Hochschulen fit für die Zukunft machen und eine noch engere Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft fördern.[8]

HoriZONTec Bearbeiten

Das Projekt HoriZONTec wurde 2012 von der Stiftung Bildungspakt Bayern in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus sowie Partnern aus der Wirtschaft ins Leben gerufen. HoriZONTec will Schülern das erforderliche Rüstzeug geben, um sich mit Zukunftsthemen unserer Gesellschaft wie Mobilität, Energieversorgung oder Urbanisierung fächerübergreifend beschäftigen zu können.[9]


Kuratorium und Vorstand Bearbeiten

Der Vorstand der Deloitte-Stiftung leitet die Stiftung und ihre Aktivitäten und entscheidet über die Verwendung der Stiftungsmittel. Das Kuratorium der Deloitte-Stiftung bestellt die Mitglieder des Vorstands und überwacht dessen Tätigkeit. Weitere Aufgaben des Kuratoriums sind die Kontrolle der Haushalts- und Wirtschaftsführung, die Billigung der Jahresrechnung sowie die Entlastung des Vorstandes.[10]

Mitglieder des Vorstands:[11] Prof. Dr. Wolfgang Grewe: (Vorsitzender), ehem. Sprecher der Geschäftsführung Deloitte Deutschland
Prof. Dr. Gerhard Emmerich: (Stellv. Vorsitzender), ehem. Aufsichtsratsvorsitzender Deloitte Deutschland
Andrea Fischer: (Stiftungsmanagerin), Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Mitglieder des Kuratoriums:[12] Prof. Dr. Martin Plendl: (Vorsitzender), CEO Deloitte Deutschland
Richard Roth: (Stellv. Vorsitzender), Partner Deloitte Deutschland
Dr. Michael Göttgens: Partner Deloitte Deutschland
Dr. Andreas Schlüter: Generalsekretär, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft


Quellen Bearbeiten

  1. http://www.deloitte.com/view/de_DE/de/uber-uns/deloittestiftung/ziele/index.htm
  2. http://www.deloitte.com/view/de_DE/de/uber-uns/deloittestiftung/organisation/index.htm
  3. http://www.deloitte.com/view/de_DE/de/uber-uns/deloittestiftung/ziele/index.htm
  4. http://www.deloitte.com/assets/Dcom-Germany/Local%20Assets/Documents/16_Kommunikation/Jahresbericht_Deloitte_Stiftung_2011_final.pdf
  5. http://www.deloitte.com/view/de_DE/de/uber-uns/deloittestiftung/hidden_movers/index.htm
  6. http://www.deloitte.com/view/de_DE/de/uber-uns/deloittestiftung/junior/index.htm
  7. http://www.deloitte.com/view/de_DE/de/uber-uns/deloittestiftung/studienstipendien/index.htm
  8. http://www.deloitte.com/view/de_DE/de/uber-uns/deloittestiftung/hochschule2020/index.htm
  9. http://www.deloitte.com/view/de_DE/de/uber-uns/deloittestiftung/horizontec/index.htm
  10. http://www.deloitte.com/view/de_DE/de/uber-uns/deloittestiftung/organisation/index.htm
  11. http://www.deloitte.com/view/de_DE/de/uber-uns/deloittestiftung/organisation/index.htm
  12. http://www.deloitte.com/view/de_DE/de/uber-uns/deloittestiftung/organisation/index.htm

Weblinks Bearbeiten

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.