FANDOM


David Yelldell
Personalia
Geburtstag 1. Oktober 1981
Geburtsort StuttgartDeutschland
Größe 194 cm
Position Torwart

David Yelldell (* 1. Oktober 1981 in Stuttgart) ist ein deutscher Fußballtorwart.

Yelldell begann seine Profi-Karriere 2002 als Fußballtorwart bei der zweiten Mannschaft der Stuttgarter Kickers, wurde jedoch nach nur einer Saison für zwei Jahre an die Blackburn Rovers verliehen. 2005 wurde er weiter in Englands zweithöchster Profiliga an Brighton & Hove Albion F.C. verliehen und kam dort zu seinen ersten drei Einsätzen im Profifußball. In der Saison 2005/2006 kehrte Yelldell in die deutsche Regionalliga Süd zu den Kickers zurück, wo er zum Stammtorhüter der ersten Mannschaft wurde. Für den Verein stand er bis Mai 2008 in insgesamt 100 Regionalliga-Spielen sowie 3 DFB-Pokal-Spielen im Tor.

In der Saison 2007/2008 schaffte er mit den Stuttgarter Kickers die Qualifikation zur neu gegründeten 3. Liga, wechselte jedoch zur neuen Saison in die 2. Bundesliga zur TuS Koblenz. Am 19. Oktober 2008 ließ er im Spiel gegen Hansa Rostock 9 Torschüsse passieren. Das Spiel mit dem Endstand 0:9 war die höchste Niederlage in der Geschichte der 2. Bundesliga. Nach dem Abstieg der TuS Koblenz in der Saison 2009/2010 unterschrieb Yelldell einen Vertrag beim MSV Duisburg. Dort sollte er als sich mit Marcel Herzog messen, um die Nr. 1 für die Saison 2010/2011 zu bestimmen. Das gelang Yelldell mit Bravour. Der Deutsch-Amerikaner stand bei allen 17 Partien der Hinrunde 2010/2011 im Tor der Zebras und war mit 16 Gegentoren einer der besten Keeper der 2. Bundesliga.

Neben der deutschen besitzt David Yelldell auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft, da sein Vater US-Bürger ist.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.