Fandom


Daniel Krug (* 6. Mai 1983 in Berlin) ist ein deutscher Volleyballspieler, Beachvolleyballtrainer und ehemaliger Beachvolleyball-Juniorennationalspieler.

Trainerlaufbahn Bearbeiten

Seit 2009 ist Krug als Beachvolleyball-Trainer am Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein tätig.

Aktive Laufbahn Bearbeiten

HalleBearbeiten

Krug spielt seit 2010 beim VT Kiel in der 2. Bundesliga Nord auf der Position Mittelblock. Seine vorherigen Stationen waren der SCC Berlin, VC Olympia Berlin, Netzhoppers Königs Wusterhausen, Oststeinbeker SV sowie die FT Adler Kiel.

BeachBearbeiten

Von 2002 bis 2006 spielt Krug vor allem im Nachwuchsbereich erfolgreich mit Mischa Urbatzka (FC St. Pauli). Die größten Erfolge waren ein 3. Platz bei der U20 Europameisterschaft 2002, ein 2.Platz bei der U21 Weltmeisterschaft 2003, ein 2.Platz bei der U23 Europameisterschaft 2004 sowie ein 9. Platz bei der FIVB World Tour in Italien und ein 5. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand 2006.

Im Jahre 2007 spielte Krug an der Seite von Thomas Kaczmarek (TV Rottenburg) und 2008 mit Dirk Böckermann (TKC Wriezen).

Vor der Saison 2009 teilte Krug offiziell seinen Rücktritt vom aktiven Beachvolleyballsport mit.

Privat Bearbeiten

Daniel Krug machte 2002 sein Abitur am Pierre-de-Coubertin-Gymnasium in Berlin. Später zog er nach Kiel, wo er zunächst eine Berufsausbildung zum Fachinformatiker absolvierte.

Daniel Krug hat einen älteren Bruder.

Quellen Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.