FANDOM


Daniel Brack
Daniel Brack
Spielerinformationen
Geburtstag 19. März 1981
Geburtsort Stuttgart, Deutschland
Staatsbürgerschaft Flag of Germany deutsch
Körpergröße 1,88 m
Spielposition Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Datei:Logo loewe 100px trans.gif HSG Düsseldorf
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
–2000 TSV Scharnhausen
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2000–2004 Flag of Germany TSG Oßweil
2004–2006 Flag of Germany TV Großwallstadt
2006–2007 Flag of Germany Füchse Berlin
2007–2009 Flag of Germany HBW Balingen-Weilstetten
2009–2010 Flag of Germany TSV Hannover-Burgdorf
2010– Flag of Germany HSG Düsseldorf

Daniel Brack (* 19. März 1981 in Stuttgart) ist ein deutscher Handballspieler. Er spielt in der 2. Handball-Bundesliga bei der HSG Düsseldorf. Seine Spielposition ist im zentralen Rückraum.

Die erste Station seiner Karriere war in der Jugend der TSV Scharnhausen. 2000 wechselte er zum damaligen Regionalligisten TSG Oßweil. Mit der Mannschaft stieg er 2002 in die 2. Handball-Bundesliga auf. Parallel dazu hatte er ein Zweitspielrecht beim Erstligisten VfL Pfullingen. Am 26. Dezember 2002 hatte er sein Erstliga-Debüt. Trainer war, damals wie heute, sein Vater Rolf Brack. Im Juli 2004 wechselte er dann zum TV Großwallstadt. Großwallstadt verließ er 2006 und wechselte zu den Berliner Füchsen. Nach nur einem Jahr in Berlin ging er zur Saison 2007/2008 zur HBW Balingen-Weilstetten. Ab dem Sommer 2009 lief Brack eine Saison lang für den TSV Hannover-Burgdorf auf.[1] Danach wurde der Vertrag mit beiderseitiger Zustimmung aufgelöst. Anschließend unterzeichnete er einen Vertrag bei der HSG Düsseldorf.

Daniel Bracks Vater Rolf Brack ist promovierter Sportwissenschaftler und Sportdozent an der Universität Stuttgart, sowie Trainer der Bundesligamannschaft von HBW Balingen-Weilstetten.[2]

Gallery Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. handball-hannover.de vom 10. März 2009, Daniel Brack spielt in der nächsten Saison für die TSV
  2. thw-provinzial.de vom 13. Oktober 2007, Die Handball-Familie Brack


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.