FANDOM


Dörte Krüger Biathlon pictogram
Verband DeutschlandFlag of Germany Deutschland
Geburtstag 18. September 1959
Karriere
Verein ASG Gotha
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
SDM-Medaillen 0 × Gold medal blank 4 × Silver medal blank 2 × Bronze medal blank
Logo DSB Deutsche Meisterschaften
0Silber0 1999 Clausthal-Zellerfeld KK-Sprint
0Silber0 1999 Clausthal-Zellerfeld KK-Verfolgung
0Silber0 2000 Clausthal-Zellerfeld KK-Sprint
0Silber0 2000 Clausthal-Zellerfeld KK-Verfolgung
0Bronze0 2001 Jagdhaus KK-Sprint
0Bronze0 2001 Jagdhaus KK-Verfolgung
Weltcupbilanz
letzte Änderung: 5. November 2010

Dörte Krüger (* 18. September 1959) ist eine frühere deutsche Crosslauf-Sommerbiathletin.

Dörte Krüger von der ASG Gotha nahm an den Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften 2000 in Chanty-Mansijsk teil und erreichte dort die Plätze 15 in Sprint und Verfolgung sowie mit Claudia Welscher, Christiane Gredigk und Stefanie Glöckner Rang vier im Staffelrennen. National gewann sie 1999 und 2000 hinter Welscher mit dem Kleinkaliber-Gewehr die Vizemeistertitel in Sprint und Verfolgung. 2001 gewann sie hinter Monika Liedtke und Sandra Helmholz nochmals die Bronzemedaillen in Sprint und Verfolgung. Damit gewann sie bei allen drei Meisterschaften seit der Einführung 1999 in den jeweiligen Einzelrennen Medaillen.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.