FANDOM


Claudia Verdicchio-Krause (* 24. Mai 1975 in Freiburg im Breisgau) ist eine deutsche Sportschützin.

Sie begann im Alter von 13 Jahren mit dem Schießsport. 1994 nahm sie erstmals an der Europameisterschaft teil und belegte mit der Sportpistole den siebten Platz. 1995 folgte der vierte Platz, 1997 wurde sie Sechste.

2003 gewann Verdicchio zusammen mit Munkhbayar Dorjsuren und Stefanie Thurmann den Mannschaftstitel mit der Sportpistole bei der Europameisterschaft. Bei den Olympischen Spielen 2004 trat sie in zwei Wettbewerben an. Als 23. mit der Sportpistole und als 16. mit der Luftpistole konnte sie sich nicht für eine Finalteilnahme qualifizieren. 2005 wurden Dorjsuren, Thurmann und Verdicchio erneut Mannschaftseuropameister mit der Sportpistole. 2006 gewannen die drei zusammen Bronze bei der Weltmeisterschaft. 2007 wurde Claudia Verdicchio in Deauville mit der Luftpistole Europameisterin in der Einzelwertung. Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking errang sie mit der Luftpistole den 10. Platz und war somit die beste deutschen Athletin in dieser Disziplin.

Die ausgebildete Finanzassistentin ist Mitglied der Sportfördergruppe der Bundeswehr. Sie tritt für den Sportschützenverein Pfaffenweiler sowie die Sportschützen March an.

Literatur Bearbeiten

  • Nationales Olympisches Komitee für Deutschland: Athen 2004. Die deutsche Olympiamannschaft. Frankfurt am Main 2004
  • Nationales Olympisches Komitee für Deutschland: Peking 2008. Die deutsche Olympiamannschaft. Frankfurt am Main 2008

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.