Fandom


Die Christliche Polizei Vereinigung Schweiz (CPV Schweiz) ist eine karitative und gemeinnützige Berufsvereinigung in der Schweiz mit Vereinssitz in Zürich.[1]

Entstehung Bearbeiten

In der Schweiz trafen sich Zürcher Stadt- und Kantonspolizisten erstmals im Jahr 1982 zu einem Treffen christlicher Polizisten. Im gleichen Jahr trafen sich in Grenchen Polizisten aus den Kantonen Aargau, Basel, Bern und Solothurn.

Auftrag und Ziel Bearbeiten

Ihr Ziel ist, Polizisten in ihrer Arbeitswelt zu ermutigen, ethische Werte zu unterstützen und zu fördern, auch mit sozial- und berufsethischem Engagement im Ausland, die Zusammenarbeit, wo sie gewünscht wird, anzubieten (mit Behörden, der Polizeiseelsorge, Berufsverbänden und allen, die ähnliche Ziele verfolgen, die Verantwortung des dienstlichen und privaten Handelns vor Gott und den Menschen bewusst zu machen, Christen innerhalb der Polizei miteinander bekannt zu machen, ihnen eine Plattform für Begegnung und Austausch zu bieten und Kontakte zu Regionalgruppen und internationalen CPV–Verbänden zu pflegen.[2]

Mitgliedschaft Bearbeiten

Aktivmitglieder der CPV Schweiz können werden, wer in einem Polizeikorps von Bund, Kanton oder Gemeinde eine polizeiliche Tätigkeit ausübt oder angestellt ist oder war. Zoll- oder Grenzwachtangehörige, Militär- oder Bahnpolizisten sind mit eingeschlossen.

Die CPV Schweiz selbst ist Mitglied in der International Christian Police Fellowship (ICPF), dem internationale Dachverband der nationalen Christlichen Polizeiorganisationen. Im deutschsprachigen Raum arbeitet sie eng mit der Christlichen Polizeivereinigung Deutschland und Österreich zusammen.[3]

Die CPV Schweiz ist auch Mitglied der Association of Christian Military Fellowships (AMCF)

nationale und internationale Projekte Bearbeiten

Die CPV Schweiz führt national und international verschiedene gemeinnützige und karitative Projekte durch.

Literatur Bearbeiten

  • Frieden stiften im Polizeialltag. Ethikhandbuch der CPV Schweiz. Brunnen-Verlag Basel. ISBN 978-3-937103-74-7
  • Neues Testament für Polizeiangehörige. 5.Auflage. CPV-Eigenverlag, Winterlingen 2017, ISBN 3-00-017832-5.
  • Tobias Trappe, Judith Palm (Hrsg.): Den Menschen stärken: Ethik und Seelsorge für die Polizei. Verlag für Polizeiwissenschaft, Frankfurt 2013, ISBN 978-3-86676-225-1.
  • Kurt Grützner, Wolfgang Gröger, Claudia Kiehn, Werner Schiewek (Hrsg.): Handbuch Polizeiseelsorge. 2. Auflage. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2012, ISBN 978-3-525-62420-3.
  • Michael Arnemann: Kirche und Polizei: Zwischen Gleichschaltung und Selbstbehauptung. Historische Grundlagen und aktuelle Perspektiven für kirchliches Handeln in staatlichen Organisationen. Universität Münster, Münster 2004, ISBN 3-8258-8105-9 (Dissertation).

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. https://www.cpv.ch/impressum/
  2. https://www.cpv.ch/ueber-uns/ziele/
  3. https://www.cpv.ch


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.