Fandom


Christina Kock
Porträt
Geburtsdatum 19. Februar 1995
Position Mittelblock
Vereine
SV Lohhof
Erfolge
2009
2010
Deutscher Meister U16
Deutscher Vizemeister U18

Stand: 21. Mai 2010

Christina Kock (* 19. Februar 1995) ist eine deutsche Volleyballspielerin.

Karriere Bearbeiten

Christina Kock begann mit dem Volleyball in der F-Jugend des SV Lohhof und ist somit ein echtes Eigengewächs des Vereins. Die Tochter von Abteilungsleiter Matthias Kock erreichte mit der D-Jugend 2008 den dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Lohhof. Ihr größter Erfolg in der Jugend gelang Christina Kock in der Saison 2008/2009, als sie im hessischen Dieburg mit der U 16 deutscher Meister wurde[1]. Im folgenden Jahr errang die Schülerin mit dem SVL die deutsche Vizemeisterschaft der U18[2].
Seit Beginn der Saison 2009/2010 gehört Christina gemeinsam mit ihren Mannschaftskolleginnen aus der U 16 Yanina Weiland und Lisa Keferloher zur Zweitligamannschaft des SVL [3]. Ihren ersten Einsatz in der Anfangsformation hatte Christina Kock erst in der Rückrunde beim 3:2 Auswärtssieg einen Tag nach ihrem 15. Geburtstag am 20. Februar 2010 gegen den SV Mauerstetten als Mittelblockerin[4]. Somit ist sie die jüngste Spielerin, die der SV Lohhof in der Saison 2009/2010 in seinen Bundesligamannschaften eingesetzt hat.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.volleyballer.de/Deutscher-Meistertitel-nach-17-Jahren-wieder-beim-SVLohhof-Jugend_news_13294.html?PHPSESSID=9ce09829627ceac6b57fb98fc31754df
  2. http://www.lohhof-volleyball.de/jugend/1206-u18-maedels-holen-deutsche-vizemeisterschaft-nach-lohhof
  3. http://www.lohhof-volleyball.de/damen/damen2/team
  4. http://www.lohhof-volleyball.de/damen/damen2/1049-intensives-wochenende


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.