FANDOM


Carsten Spallek (* 1971 in Berlin) ist ein deutscher Politiker und Mitglied der CDU. Er ist Bezirksstadtrat im Bezirk Mitte und zuständig für die Abteilung Schule, Sport und Facilitymanagement.

Beruflicher Werdegang Bearbeiten

Carsten Spallek wurde 1971 in Berlin geboren. Von 1978 bis 1984 besuchte er die Möwensee-Grundschule in Berlin-Wedding. Sein Abitur machte er 1992 am Ranke-Gymnasium im selben Stadtteil. Bis 1995 absolvierte er eine Ausbildung als Bankkaufmann, welche er mit einer Zusatzausbildung für Versicherungslehre abschloss. 1999 wurde er nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre und Bankbetriebslehre Diplom-Kaufmann (FH). Zunächst arbeitete er bis 2001 als Angestellter im Konzernverbund der Bankgesellschaft Berlin, bevor er Leitender Angestellter in einem Unternehmen der IT-Branche wurde. Von 2002 bis 2009 war er als IT-Berater tätig.[1]

Politischer Werdegang Bearbeiten

1988 trat Carsten Spallek in die Schüler-Union und in die Junge Union, von der er von 1997 bis 2001 Kreisvorsitzender war, ein. 1993 folgte der Eintritt in die CDU. 1995 wurde Carsten Spallek Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung in Berlin-Wedding, danach wechselte er 2001 zur BVV Berlin-Mitte und wurde im selben Jahr Vorsitzender der CDU-Fraktion in der BVV Mitte. Sein erstes Amt hatte er von 2009 bis 2011 als Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Immobilien und Ordnungsamt inne. 2011 wechselte er in das Ressort für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, welches er bis 2016 führte.[2]

Mitgliedschaften Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Lebenslauf von Carsten Spallek – abgerufen am 23. Oktober 2018
  2. Ausführlicher Lebenslauf – abgerufen am 23. Oktober 2018


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.