FANDOM


Edit-clear Dieser Artikel ist noch nicht ausreichend wikifiziert.
Template superseded Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern!
Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)

Der Burgenländische Oldtimer Club wurde bereits am 30. Januar 1987, unter der Schirmherrschaft der Österreichischen Gesellschaft für historisches Kraftfahrwesen (ÖGHK), mit dem Namen "ÖGHK-Burgenlandgruppe Nord" von Dr. Eugen Radel und anderen Enthusiasten gegründet.

Am 26. Februar 1993 kam man überein, sich selbständig zu machen und gründete den MSOCA (Motorsport- u. Oldtimer Club Austria) mit Sitz in Mattersburg.

Am 28. Juni 1996 wurde aus dem MSOCA durch die Verleihung des burgenländischen Landeswappen durch Landeshauptmann Stix der heutige Burgenländischer Oldtimer Club mit Sitz in Pöttsching.

Weblinks Bearbeiten

Burgenländische Oldtimer Club

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.