VereinsWiki
Advertisement


Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V.
(BVF)
Gründung Oktober 2010
Sitz Mannheim
Schwerpunkt Interessenverband zur Entwicklung von Know-how in allen Bereichen des Fuhrpark- und Mobilitätsmanagement
Vorsitz Marc-Oliver Prinzing (Vorstandsvorsitzender); Dieter Grün (stv. Vorsitzender); Bernd Kullmann (stv. Vorsitzender)
Geschäftsführung Axel Schäfer
Mitglieder ca. 350
Website https://www.fuhrparkverband.de

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V., kurz BVF, wurde im Oktober 2010 als Interessenverband von Fuhrparkverantwortlichen gegründet. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder, die Fuhrparks zwischen 5 und über 22.000 Fahrzeugen betreiben. Der Bundesverband Fuhrparkmanagement war der erste von Fuhrparkbetreibern gegründete Verband in Deutschland. Er hat seinen Sitz in Mannheim.

Ziele[]

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement hat folgende Ziele:

  • Interessenvertretung für Mitglieder bei allen den Fuhrpark- und das Mobilitätsmanagement betreffenden politischen Fragen
  • Bereitstellung einer neutralen Plattform für Mitglieder, Förderungen von Erfahrungsaustausch
  • Unterstützung seiner Mitglieder mit aktuellem Know-how für den Fuhrpark. Hierzu bietet der Verband Zugriff auf direkt nutzbare Dokumente (z. B. Nutzungsverträge), und hilft bei Fragen. Er vermittelt bei Bedarf eine Rechts- oder Steuerauskunft-
  • Entwicklung und Pflege eines Qualifikationsprofisl für das Fuhrparkmanagement und Unterstützung einer qualitativ vom Verband begleiteten Ausbildung mit dem Abschluss zum/zur zertifizierten Fuhrparkmanger/in (DEKRA).
  • Erstellung einer Prüfungsordnung als Leitlinie für Ausbildungsgänge zum zert. Fuhrparkmanager.
  • Unterstützung regionaler Gruppen und Initiativen von Fuhrparkmangern zur Entwicklung gemeinsamer Netzwerke.

Mitglieder[]

Der Verband hat derzeit etwa 350 Unternehmens-Mitglieder aus sämtlichen Wirtschaftsbereichen. Zahlreiche Kommunen und kommunale Betriebe sind dem Verband ebenfalls angeschlossen.

Aufbau[]

Der Verband unterhält eine Geschäftsstelle am Sitz des Verbandes und eine Repräsentanz in Berlin. Neben dem Vorstand wird der Verband durch einen Geschäftsführer repräsentiert. Zusätzlich sind vier Fachreferenten für den Verband tätig.

Weblinks[]

Einzelnachweise[]


Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.
Advertisement