FANDOM


Disambig mirror 2 Dieser Artikel behandelt den brasilianischen Tennisspieler Bruno Soares. Für den gleichnamigen Fußballspieler siehe Bruno Gabriel Soares.
Bruno Soares Tennis pictogram
Soares 2009 US Open 01
Nationalität: BrasilienFlag of Brazil Brasilien
Geburtstag: 27. Februar 1982
Größe: 180 cm
Gewicht: 77 kg
1. Profisaison: 2001
Spielhand: Rechts
Trainer: Daniel Melo
Preisgeld: 654.410 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 1:0
Höchste Platzierung: 221 (22. März 2004)
Doppel
Karrierebilanz: 79:72
Karrieretitel: 3
Höchste Platzierung: 14 (4. Mai 2009)
Aktuelle Platzierung: 35
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox: 27. Dezember 2010

Bruno Soares (* 27. Februar 1982 in Belo Horizonte) ist ein brasilianischer Tennisspieler.

Der Doppelspezialist begann seine professionelle Karriere 2001 und gewann 2008 in Nottingham an der Seite von Kevin Ullyett seinen bislang einzigen Titel auf der ATP World Tour. Ebenfalls 2008 konnte er das Doppelfinale von Washington erreichen und stieß an der Seite von Dušan Vemić bis ins Halbfinale der Doppelkonkurrenz der French Open vor.

Seine höchste Weltranglistenposition erreichte er im Einzel mit Rang 221 im März 2004, im Doppel mit Platz 14 im Mai 2009.

Erfolge Bearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP International Series
ATP World Tour 250 (5)
Titel nach Belag
Hartplatz (1)
Sand (3)
Rasen (1)
Teppich (0)

Doppel Bearbeiten

Siege Bearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 22. Juni 2008 Flag of the United Kingdom Nottingham Rasen Flag of Zimbabwe Kevin Ullyett SudafrikaFlag of South Africa Jeff Coetzee
Flag of the United Kingdom Jamie Murray
6:2, 7:65
2. 25. Oktober 2009 SchwedenFlag of Sweden Stockholm Hartplatz (i) Flag of Zimbabwe Simbabwe Kevin Ullyett SchwedenFlag of Sweden Simon Aspelin
Flag of Australia Paul Hanley
6:4, 7:64
3. 22. Mai 2010 FrankreichFlag of France Nizza Sand BrasilienFlag of Brazil Marcelo Melo Flag of India Rohan Bopanna
Flag of Pakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
1:6, 6:3, [10:5]
4. 6. Februar 2011 ChileFlag of Chile Santiago de Chile Sand BrasilienFlag of Brazil Marcelo Melo PolenFlag of Poland Łukasz Kubot
OsterreichFlag of Austria Oliver Marach
6:3, 7:63
5. 12. Februar 2011 BrasilienFlag of Brazil Costa do Sauípe Sand BrasilienFlag of Brazil Marcelo Melo SpanienFlag of Spain Pablo Andújar
SpanienFlag of Spain Daniel Gimeno-Traver
7:64, 6:3

Finalteilnahmen Bearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 16. August 2008 Vereinigte StaatenFlag of the United States Washington, D.C. Hartplatz Flag of Zimbabwe Kevin Ullyett FrankreichFlag of France Marc Gicquel
SchwedenFlag of Sweden Robert Lindstedt
6:76, 3:6
2. 29. August 2009 Vereinigte StaatenFlag of the United States New Haven Hartplatz Flag of Zimbabwe Simbabwe Kevin Ullyett OsterreichFlag of Austria Julian Knowle
OsterreichFlag of Austria Jürgen Melzer
4:6, 6:73
3. 17. Januar 2010 Flag of New Zealand Auckland Hartplatz BrasilienFlag of Brazil Marcelo Melo Flag of New Zealand Marcos Daniell
RumänienFlag of Romania Horia Tecău
5:7, 4:6
4. 1. August 2010 SchweizFlag of Switzerland within 2to3 Gstaad Sand BrasilienFlag of Brazil Marcelo Melo SchwedenFlag of Sweden Johan Brunström
FinnlandFlag of Finland Jarkko Nieminen
3:6, 7:64, [9:11]
5. 26. September 2010 FrankreichFlag of France Metz Hartplatz (i) BrasilienFlag of Brazil Marcelo Melo Flag of Jamaica Dustin Brown
NiederlandeFlag of the Netherlands Rogier Wassen
3:6, 3:6

Weblinks Bearbeiten


en:Bruno Soares es:Bruno Soares



ru:Соарес, Бруно


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.