FANDOM


Bernhard Wessel (* 20. August 1936 in Sendenhorst) ist ein ehemaliger deutscher Fußball-Torwart.

Zwischen 1961 und 1969 bestritt der gebürtige Sendenhorster 87 Bundesligaspiele für Borussia Dortmund. Mit Dortmund erreichte er auch seinen größten Erfolg, als er am 29. Juni 1963 gegen den 1. FC Köln im Finale um die Deutsche Fußballmeisterschaft bei den siegreichen Dortmundern zwischen den Pfosten stand. Am 14. August 1963 hätte seiner Borussia das Double gelingen können, doch sie unterlag im Finale um den DFB-Pokal 1963 dem Hamburger SV mit 0:3. Zwei Jahre später hatte Bernhard Wessel aber wesentlichen Anteil am Dortmunder DFB-Pokalsieg 1965, obwohl er im Finale nicht spielte. Er hütete zuvor in jeder Runde das Tor und wurde im Finale gegen Alemannia Aachen von Hans Tilkowski vertreten. Mit Borussia Dortmund gewann er zudem den Europapokal der Pokalsieger 1965/66.

In den ersten drei Bundesligajahren mit Borussia Dortmund stand er im Schatten des Nationaltorwarts Hans Tilkowski und spielte nur gelegentlich. Nachdem Tilkowski zu Eintracht Frankfurt gewechselt war, kam Bernhard Wessel in den letzten zwei Jahren seiner Karriere häufiger zum Einsatz.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.