FANDOM


DeutschlandFlag of Germany Bernhard Keil Ice hockey pictogram
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 21. Januar 1992
Geburtsort Amberg, Deutschland
Größe 184 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
CHL Import Draft 2010, 1. Runde, 22. Position
Kamloops Blazers
Spielerkarriere
2007–2010 Jungadler Mannheim
Heilbronner Falken
seit 2010 Kamloops Blazers

Bernhard Keil (* 21. Januar 1992 in Amberg, Bayern) ist ein deutscher Eishockeyspieler, der seit 2010 bei den Kamloops Blazers in der Western Hockey League spielt.

Karriere Bearbeiten

Bernhard Keil begann in seiner Heimatstadt Amberg mit dem Eishockeyspielen. Als Jugendlicher kam er zum EV Regensburg, für den er in der Schüler- und Jugendmannschaft aktiv war.[1] Im Dezember 2007 wechselte Keil zu den Jungadlern Mannheim und spielte fortan in der DNL. Mit den Jungadlern wurde der Stürmer 2009 und 2010 deutscher Nachwuchs-Meister, in der Saison 2009/10 war er mit 34 Toren und 57 Assists Topscorer der Liga.[1] In dieser Spielzeit wurde Keil erstmals in der Zweitligamannschaft eingesetzt und absolvierte drei Spiele für die Heilbronner Falken. Im April 2010 unterschrieb der Rechtsschütze einen Zweijahresvertrag bei der DEL-Mannschaft Straubing Tigers, welche allerdings eine Ausstiegsklausel im Falle eines Draft-Pick beinhaltete.[2] Diese Option zog Keil, nachdem er beim CHL Import Draft von den Kamloops Blazers aus der WHL an 22. Stelle gezogen wurde. Der Vertrag mit Straubing wurde nicht aufgelöst, sodass die Möglichkeit einer Rückkehr Keils besteht.[3]

Karrierestatistik Bearbeiten

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T A Pkt SM Sp T A Pkt SM
2007/08 Jungadler Mannheim DNL 17 3 3 6 12
2008/09 Jungadler Mannheim DNL 34 9 20 29 70 8 6 7 13 6
2009/10 Heilbronner Falken 2.BL 3 0 0 0 0
2009/10 Jungadler Mannheim DNL 34 26 50 76 119 8 8 7 15 14
DNL gesamt 68 35 70 105 189 16 14 14 28 20

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz)

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 tigershockey.de: Tigers setzen auf Perspektive
  2. eishockeynews.de: Straubing Tigers holen DNL-Topscorer Bernhard Keil
  3. tigershockey.de: Bernhard Keil nach Kamloops

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.