FANDOM


Fairytale package multimedia Portal:MusikÜbersicht zum Thema Musik



Der Bachchor St. Lorenz Nürnberg in Nürnberg ist der Kirchenchor der Nürnberger Lorenzkirche. Darüber hinaus tritt er auch als Konzertchor in Erscheinung.

Besetzung Bearbeiten

Der Bachchor ist ein gemischter Laienchor mit derzeit etwa 130 Mitgliedern.

Geschichte/Kantoren Bearbeiten

Matthias Ank

Der Chorleiter, KMD Matthias Ank

Die Gründung des Chores erfolgte im Jahr 1923 durch Lorenzkantor Prof. Walther Körner. Dieser hatte die Leitung des Chores bis ins Jahr 1962 inne, als er sein Amt an Hermann Harrassowitz übergab. Dessen Nachfolger, Kirchenmusikdirektor Matthias Ank, ist seit 1996 Chorleiter.

Repertoire Bearbeiten

Der Chor widmet sich geistlicher Musik aus allen Epochen. Neben der regelmäßigen Mitwirkung bei Gottesdiensten in St. Lorenz gestaltet er jährlich zwei bis drei Konzerte.

In den letzten Jahren wurden u.a. folgende Werke aufgeführt: Die Komposition „Lied aus Theresienstadt“ (Song of Terezin) von Franz Waxman (ein Liederzyklus über Texte von Kindern aus dem Konzentrationslager Theresienstadt), das „Himmelfahrtsoratorium“ von Johann Sebastian Bach sowie das Dettinger Te Deum von Georg Friedrich Händel.

Konzertreisen führen den Chor regelmäßig ins Ausland, zuletzt im Jahr 2007 nach Estland und im Jahr 2008 nach Rom.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.