Fandom


Das Bündnis Naturschutz in Dithmarschen e.V. (BNiD) wurde als eine Lokale Aktion (DVL) im September 2007 gegründet und schafft ein Netzwerk, in dem alle maßgeblichen örtlichen Akteure vertreten sind. Sie hat ihre Geschäftsstelle in Hemmingstedt im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein.

Aufgaben des Vereins BNiD e.V. Bearbeiten

Die Zwecke des Vereins laut Satzung sind:

  1. Förderung des Naturschutzes und der Landschafts- und Gewässerpflege unter dem Gesichtspunkt der Freiwilligkeit, sowie die Umsetzung der Ziele des europäischen Schutzgebietsnetzes Natura 2000,
  2. Förderung des naturverträglichen Tourismus in Zusammenarbeit mit dem örtlich/regional tätigen Touristikverband,
  3. Förderung der durch die nachhaltige Entwicklung entstehenden wirtschaftlichen und wasserwirtschaftlichen Möglichkeiten,
  4. Zusammenführung und Vernetzung unterschiedlicher Interessen hinsichtlich der genannten Zwecke (1, 2, 3.).

Die Hauptaufgabe des BNiD:

  • Umsetzung von Natura 2000, d.h. in der Erstellung von Managementplänen für 14 der im Kreis gelegenen FFH- bzw. Vogelschutzgebiete. Zusammen mit allen Interessensvertretern vor Ort und auf Grundlage der spezifischen Erhaltungsziele sollen die Gebiete gesichert und nachhaltig entwickelt werden.
  • Flächensicherung für den Naturschutz,
  • Landwirtschaftliche Beratung,
  • Koordinierung des Speicherkoogs
  • arten- und lebensraumspezifische Projekte: Amphibien- und Reptilien, Fischotter, Weißstorch, Heideentwicklung, Kleine Moore, Lachseeschwalbe, Wiesenvogelschutz, Dohle, Krebsschere, Dithmarschen blüht auf u.a.

Organisationsstruktur Bearbeiten

Der gesetzliche Vertreter des Vereins ist der 6-köpfige Vorstand, der sich aus je einem Vertreter der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, des Deich- und Hauptsielverbandes Dithmarschen, Dithmarschen Tourismus e.V., der Gruppe Ämter und Städte, der Gruppe Naturschutz und Landschaftspflege sowie der Gruppe der Land- und Forstwirtschaft oder Grundeigentümer zusammensetzt.

Der ehrenamtliche Vorstand wird von den 6 hauptamtlichen Mitarbeitern unterstützt.

Die Mitglieder des Vereins sind vor allem Gemeinden, Verbände und Vereine, aber auch Privatpersonen.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.