FANDOM


assotiation basmati
Rechtsform Gemeinnütziger Verein
Gründer Raphaël Surber
Gründung 2008
Sitz Postfach 125, Aemetstrasse 10, 8166 Niederweningen, Schweiz
Aktionsraum Südostasien
Schwerpunkt Internationales Hilfswerk
Methode Entwicklungszusammenarbeit und Unterstützung in den Sektoren Bildung, Umwelt, Tierschutz und Gesellschaft
Motto Veränderung durch Entwicklungshilfe fängt im Kleinen an. Nicht, dass wir etwas gegen grosse Organisationen hätten – wir glauben bloss, dass es effektivere Wege gibt, mit Spendengeldern Veränderungen zum Guten zu bewirken und Menschen, der Umwelt und auch Tieren somit eine bessere Zukunft zu ermöglichen.
Website / basmati webseite

Die association basmati (auch basmati – authentic help) ist eine unabhängige und gemeinnützige Organisation[1] mit Sitz in der Schweiz, die kleinere Hilfs- und Entwicklungsprojekte in Südostasien fördert und unterstützt. Die association basmati fungiert dabei als Partner der Hilfsorganisationen wie auch als Vermittler zwischen Spendern und Empfängern. Die association basmati unterstützt (Stand 2017) explizit acht Organisationen in den Ländern Laos, Kambodscha und Malaysia. Dabei richtet sich das Augenmerk vor allem auf die Themen Bildung, Umwelt und nachhaltige Entwicklung, doch auch Projekte zum Tierschutz und der Erhaltung von Lebensräumen für Mensch und Tier werden berücksichtigt. Sie hat ihren Sitz in Niederweningen.

Gründung Bearbeiten

Gegründet wurde die association basmati im Januar 2008 als Verein durch den ehemaligen Journalisten und heutigen Kommunikationsfachmann Raphaël Surber (geboren 1972 in Zürich). Die weiteren Gründungsmitgliedern waren der ehemalige Journalist Peter Spycher und der Grafiker André Laubacher. 2010 löste Susanne Soo Jin Surber im Vorstand den zurücktretenden Peter Spycher ab.

Finanzierung Bearbeiten

Die association basmati finanziert sich durch Spenden der Fördermitglieder, Gönner und der Gründer.

Ausrichtung der Hilfe und betreute Projekte Bearbeiten

Der Fokus von association basmati liegt auf der Unterstützung von kleinen Hilfsorganisationen in Südostasien, inbesondere in den Ländern Laos, Kambodscha und Malaysia, die in den Bereichen Bildung, Umwelt und Gesellschaft tätig sind. Der holistische Ansatz der association basmati umfasst auch die Unterstützung von Organisationen im Bereich Tierschutz:

  • Education for Development Fund Lao (EDF Lao); Laos; Lancierung und Unterstützung von Bildungsinitiaten[2], dem Bau von Schulen, Bibliotheken[3] und Stipendien-Programme
  • Big Brother Mouse; Laos; Publizistischer Verlag für Bücher,[4] Förderung und Installation von Bibliotheken und Schulen[5]
  • Elephant Conservation Center; Laos; Unterhalt einer Elefanten-Spitals und eines Reservats für laotische Elefanten; Mobiles Elefanten-Notarzt-Team
  • APOPO/CMAC; Kambodscha; Minenräumung und Unterstützung der lokalen staatlichen Minenräum-Einheit
  • Resource Development International - Cambodia; Kambodscha; Umweltentwicklung (Prüfung und Kartografierung der Wasserqualität), Bau von Wasserfiltern und Brunnen, Entwicklung von landwirtschaftlichen, nachhaltigen Strukturen
  • Aziza's Place; Kambodscha; Schul- und Wohnheim für unterprivilegierte Kinder
  • Chibodia; Kambodscha; Schul- und Wohnheim für unterprivilegierte Kinder[6]
  • Langkawi Animal Shelter and Sanctuary Foundation (LASSie); Malaysia; Veterinärklinik und Tierheim auf der Insel Langkawi

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. association basmati. Abgerufen am 6. August 2017 (Skriptfehler).
  2. EDF-Lao. Abgerufen am 6. August 2017.
  3. Tolle Produkte kaufen & soziale Projekte unterstützen #farfalla -. 15. November 2014, abgerufen am 6. August 2017.
  4. A Fantastic and Frightening Place: Discover where the Wild Things are in Laos (Published in Laos). Abgerufen am 6. August 2017.
  5. How to donate to Big Brother Mouse. Abgerufen am 6. August 2017.
  6. Chibodia e.V.: Partner. Abgerufen am 6. August 2017.


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.