FANDOM


Arthur Knautz (* 20. März 1911 in Daaden im Westerwald; † 6. August 1943 in Belgorod in Russland )[1] war ein deutscher Feldhandballspieler. Er war der Kapitän der deutschen Feldhandballmannschaft von 1936, die bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin die Goldmedaille gewann.

Arthur Knautz kam aus Daaden, einem Dorf im Westerwald. Dort steht auch eine nach ihm benannte Sporthalle: die Arthur-Knautz-Halle. In Daaden wohnen auch noch einige Nachfahren von ihm.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Germany's first Olympic Champions abgerufen am 19. Juni 2008


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.