FANDOM


Bundesarchiv Bild 183-S0702-0023, Johanna Klier, Annerose Fiedler

Annerose Fiedler (links, 1977)

Annerose Fiedler, geb. Krumpholz (* 5. September 1951 in Lützensömmern, Thüringen), ist eine deutsche Leichtathletin und Olympiateilnehmerin, die – für die DDR startend – in den 1970er Jahren im 100-Meter-Hürdenlauf erfolgreich war. Ihr größter Erfolg ist die Silbermedaille bei den Europameisterschaften 1974 (12,89 s).

Bei den Olympischen Spielen 1972 wurde sie Siebente (13,27 s), und bei den Europameisterschaften 1978 wurde sie Sechste (13,09 s).

Annerose Fiedler startete für den SC Turbine Erfurt. In ihrer Wettkampfzeit war sie 1,64 m groß und 55 kg schwer.


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.