FANDOM


Bundesarchiv Bild 183-39836-0021, Annemarie Klausner

Annemarie Clausner wird 1956 Zweite bei der DDR-Meisterschaft im Weitsprung

Annemarie Clausner, geb. Kreter (* 25. März 1921 in Posen; † 20. Januar 2004) war eine deutsche Leichtathletin, die - für die DDR startend - in den 1950er Jahren als Weitspringerin und Sprinterin erfolgreich war. Am 4. Juli 1953 war sie in Krakau an einem inoffiziellen Weltrekord der DDR-Nationalstaffel im 4x200-Meter-Lauf beteiligt (1:39,5 Min.: Annemarie Clausner, Ursula Jurewitz, Christa Seliger, Alice Karger).

Bei den DDR-Meisterschaften wurde sie im Weitsprung 1953 Siegerin und 1958 Dritte.

Annemarie Clausner gehörte dem Sportverein Motor Zeiss Jena (später: SC Motor Jena) an.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.