FANDOM


Andreas Müller
Personalia
Name Andreas Müller
Geburtstag 13. Dezember 1962
Geburtsort StuttgartDeutschland
Größe 178
Position Mittelfeldspieler

Andreas Müller (* 13. Dezember 1962 in Stuttgart) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Er spielte von 1983 bis 2000 in insgesamt 338 Spielen in der Fußball-Bundesliga für den VfB Stuttgart, Hannover 96 und den FC Schalke 04. Mit dem VfB wurde er 1984 Deutscher Meister und mit Schalke gewann der Mittelfeldspieler 1997 den UEFA-Cup. Außerdem erreichte er mit dem VfB Stuttgart das Finale um den DFB-Pokal 1986.

Im Jahr 1991 gelang ihm zudem das Tor des Jahres.

Nach seiner Karriere als Spieler stieg Müller ins Management des FC Schalke 04 ein und war dort ab dem Rücktritt von Rudi Assauer am 17. Mai 2006 als Manager tätig, bis er am 9. März 2009 beurlaubt wurde.[1]

Zum 1. Januar 2011 übernahm Müller 30 Prozent der Beraterfirma GoalSky AG und soll dort zum 1. Juli 2011 auch in den Vorstand berufen werden.[2]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. „Schalke beurlaubt Müller“ auf sueddeutsche.de
  2. Neuer Job in Beraterfirma auf reviersport.de


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.