Fandom


Andrea Pohling (* 21. Februar 1966 in Finsterwalde) ist eine ehemalige deutsche Badmintonspielerin.

Leben Bearbeiten

1982 erkämpfte sich Pohling ihre erste Medaille bei den DDR-Meisterschaften der AK 14/15. Bis 1984 gehörte sie zu den Top-12-Juniorenspielerinnen der DDR. Mit 17 Jahren schaffte sie den Sprung in das Oberliga-Team von Fortschritt Tröbitz und trug als Stammspielerin wesentlich zum Gewinn der Bronzemedaille bei den DDR-Mannschaftsmeisterschaften 1984 bei. Mit dem Beginn ihres Pädagogik-Studiums zog sie sich aus dem aktiven Badmintonsport zurück. Andrea Pohling lebt heute in Finsterwalde und arbeitet in Sonnewalde als Lehrerin.

Sportliche Erfolge Bearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Name Platz
1981/1982 DDR-Einzelmeisterschaft AK 14/15 Damendoppel Andrea Pohling / Petra Schubert (Fortschritt Tröbitz) 3
1983/1984 DDR-Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft Fortschritt Tröbitz (Frank-Thomas Seyfarth, Jens Scheithauer, Joachim Schimpke, Thomas Dittrich, Klaus Skobowsky, Harald Richter, Jörg Deutschmann, Petra Schubert, Andrea Pohling) 3

ReferenzenBearbeiten

  • René Born: 1957–1997. 40 Jahre Badminton in Tröbitz – Die Geschichte des BV Tröbitz e.V., Eigenverlag (1997), 84 Seiten. (Online-Version)
  • René Born: Badminton in Tröbitz (Teil 1 – Die Anfänge, die Medaillengewinner, die Statistik), Eigenverlag (2007), 455 Seiten (Online-Version)


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.