Fandom


DeutschlandFlag of Germany Andrea Lanzl Ice hockey pictogram
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 8. Oktober 1987
Geburtsort Starnberg, Deutschland
Größe 163 cm
Gewicht 69 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Nummer #15
Schusshand Links
Spielerkarriere
bis 2005 TuS Geretsried
2001–2004 SC Riessersee
2005–2007 Düsseldorfer EG
2004–2012 EC Bergkamen
2012–2013 ESC Planegg
2013–2017 ERC Ingolstadt
2017 Linköpings HC

Andrea Lanzl (* 8. Oktober 1987 in Starnberg) ist eine deutsche Eishockeyspielerin, die seit 2017 für den Linköpings HC in der Svenska Damhockeyligan (SDHL) spielt. Zuvor war sie ab 2013 für den ERC Ingolstadt in der Fraueneishockey-Bundesliga aktiv. Zudem gehört sie der deutschen Frauen-Nationalmannschaft an.

Karriere Bearbeiten

Lanzls Leidenschaft für das Eishockey wurde schon früh von ihren Geschwistern geweckt. Mit ihrer großen Schwester Michaela spielte sie über viele Jahre im Angriff der deutschen Nationalmannschaft. Mit 18 Jahren zählte die Obergefreite Andrea Lanzl damals zu den Jüngsten in der Nationalmannschaft.

Ihr Heimat-Verein war der EC Bergkamen, der in der Fraueneishockey-Bundesliga spielt. Ihre bisherigen Vereine waren TuS Geretsried, SC Riessersee und Düsseldorfer EG. Die 162 cm große und 63 kg schwere Stürmerin spielte in der DEG-Jugend und wurde in der Saison 2004/05 Deutscher Meister.

2008 wurde Lanzl wegen mehrerer Verstöße gegen die Meldeauflagen der Nationalen Anti-Doping Agentur für drei Monate gesperrt.[1]

In der Saison 2012/13 spielte Lanzl für den ESC Planegg, ehe sie vor der folgenden Spielzeit zum ERC Ingolstadt wechselte.

International Bearbeiten

Mit der deutschen Eishockeynationalmannschaft nahm sie an einer Vielzahl von internationalen Turnieren teil, unter anderem dem Air Canada Cup 2004, 2005 und 2006.

Lanzl bestritt bislang über 270 internationale Einsätze.[2]

Erfolge und Auszeichnungen Bearbeiten

National Bearbeiten

International Bearbeiten

Karrierestatistik Bearbeiten

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz)

Klub-Wettbewerbe Bearbeiten

Saison Team Liga Sp T V Pkt SM
2001/02 SC Riessersee 1. BL-Süd 16 5 5 10 0
2003/04 SC Riessersee 1. BL-Süd 12 13 11 24 4
2004/05 EC Bergkamen 1. BL-Nord 7 1 6 7 2
2006/07 EC Bergkamen Bundesliga 14 12 11 23 2
2007/08 EC Bergkamen Bundesliga 16 12 15 27 6
2008/09 EC Bergkamen Bundesliga 12 10 6 16 8
2009/10 EC Bergkamen Bundesliga 17 12 12 24 6
2010/11 EC Bergkamen Bundesliga 24 27 26 53 16
2011/12 EC Bergkamen Bundesliga 19 12 9 21 2
2012/13 ESC Planegg Bundesliga 23 18 27 45 4
2013/14 ERC Ingolstadt Bundesliga 24 9 22 31 14
2014/15 ERC Ingolstadt Bundesliga 24 21 39 60 20
2015/16 ERC Ingolstadt Bundesliga 24 22 30 52 6
2016/17 ERC Ingolstadt Bundesliga14 4 131710
2016/17 Linköping HC SDHL 7 2 1 30

International Bearbeiten

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM Resultat
2005 Deutschland WM 5 0 0 0 2 Platz 5
2006 Deutschland Olympia 5 0 0 0 4 Platz 5
2007 Deutschland WM 4 1 0 1 4
2008 Deutschland WM 4 0 2 2 4 Abstieg
2008 Deutschland Olympia-Qual. 3 2 0 2 0
2009 Deutschland WM Div. I 5 0 4 4 6
2011 Deutschland WM Div. I 4 1 1 2 2 Platz 1; Aufstieg
2012 Deutschland WM 5 0 1 1 2
2013 Deutschland Olympia-Qual. 3 2 2 4 2
2013 Deutschland WM 5 1 0 1 2
2014 Deutschland Olympia 5 0 1 1 0 Platz 7
2015 Deutschland WM 5 1 0 1 6 Abstieg
2016 Deutschland WM Div. I 5 1 4 5 0 Platz 1; Aufstieg
2017 Deutschland Olympia-Qual. 3 1 2 3 0
2017 Deutschland WM 6 1 1 2 0 Platz 4

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Vier Eishockey-Nationalspieler gesperrt FAZ 1. August 2008
  2. Plymouth: Andrea Lanzl ist mit 271 Einsätzen die erfahrenste Spielerin im DEB-Kader. In: donaukurier.de. 5. April 2017, abgerufen am 19. April 2017.
  3. Bergkamenerin bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in den USA dabei. In: lokalkompass.de. 6. April 2017, abgerufen am 19. April 2017.
  4. Andrea Lanzl. In: frauen-eishockey.com. Abgerufen am 19. April 2017.


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.